Beratung nach § 8a SGB VIII

insoweit erfahrene Fachkraft

Fachkräfte der Jugendhilfe nach SGB VIII sind dazu verpflichtet beim Verdacht einer Kindeswohlgefährdung, zur Gefährdungseinschätzung, eine insoweit erfahrene Fachkraft hinzuzuziehen.

Ebenso haben zur Sicherung des Kindeswohles Personen, die mit Kindern und Jugendlichen beruflich in Kontakt stehen, einen Beratungsanspruch durch eine insoweit erfahrene Fachkraft (§§ 8b SGB VIII/4KKG BKiSchG).

Wir unterstützen Sie bei der Gefährdungs- und Ressourcenabschätzung.

Die Ergebnisse der Beratung werden anonymisiert dokumentiert, die Fallverantwortung bleibt bei Ihnen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.